DIGITAL(N)MS

Nach 417 verlässt das EDV-FerdinandeumJahren seinen Standort am Färberplatz und übersiedelt mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 nach St. Leonhard.

Dort ist das „Ferdinandeum“ zukünftig als „DIGITAL Mittelschule“ die tragende Säule des „DIGITAL Campus“ der Stadt Graz, die zur modernsten Bildungsstadt Europas gemacht werden soll. Eine deutlich verbesserte IT-Ausstattung ist zusammen mit dem „LEGO Education Innovation Studio (LEIS)“ die Basis für eine moderne, der Zeit angepassten digitalen Bildung für Ihre Kinder. Davon wird auch zukünftig eine neue 12-klassige Volksschule am Standort profitieren.

Zusätzlich aufgewertet wird der Standort durch eine Kooperation mit der Firma Microsoft. Die DIGITAL Mittelschule (EDV-Ferdinandeum) ist weltweit eine von 17 Bildungseinrichtungen, die im „Flagship Schools Program“ aufgenommen wurde.

Abgerundet wird der Campus durch ein „Future Learning Lab“, das zusammen mit der Pädagogischen Hochschule genutzt wird. Zukünftige LehrerInnen werden im Rahmen ihrer Medien- und Informatikbildung Seminare und praktische Übungen am Standort absolvieren.

Neben der technischen Ausstattung werden wir aber etwas haben, das seit über 400 Jahren am Färberplatz nicht vorhanden war – Platz! Damit verbunden kann die Schule auch eine Nachmittagsbetreuung (GTS) anbieten. Um für das kommende Schuljahr bereits planen zu können, bitte ich Sie den Abschnitt zur Nachmittagsbetreuung dieser Nachricht auszufüllen, abzutrennen und ihrem Kind nach den Ferien mitzugeben. Diese Erklärung ist noch keine Anmeldung, sondern dient nur zur Erhebung um eine Vorstellung zu haben, mit wie vielen Plätze im kommenden Schuljahr zu rechnen ist. Die tatsächliche Anmeldung wird ab Mai online möglich sein. Der Link zum Formular bzw. genauere Informationen zur Betreuung und den Kosten, ist auf der Homepage zu finden.